Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzerklärung

Der Schutz und die sorgfältige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten genießen bei der Natur-Solebad Werne GmbH höchsten Stellenwert. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Natur-Solebad Werne GmbH sowie Ihre erweiterten Datenschutzrechte in Kenntnis setzen. Welche Ihrer Daten im Einzelnen verarbeitet und wie diese genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den konkret mit uns vereinbarten Dienstleistungen. Hier finden Sie auch unsere Ansprechpartner, an die Sie sich gerne wenden können.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach Art, Umfang und Zweck im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Dies ist immer dann der Fall, wenn die jeweilige Person zumindest indirekt identifiziert werden kann. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Dienstleistungen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortliche Stelle:
Natur-Solebad Werne GmbH
Am Hagen 2
59368 Werne

Geschäftsführer Frank Gründken
und Jürgen Thöne

Tel: 02389 9892-127
Fax: 02389 9892-200
E-Mail: info@solebad-werne.de

Datenschutzbeauftragter:
Sven Henning
Konrad-Adenauer-Platz 1
59368 Werne

Tel: 02389 71-301
Fax: 02389 71-323
E-Mail: s.henning@werne.de

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen direkt von Ihnen erhalten.
Zudem verarbeiten wir - soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich - personenbezogene Daten, die wir von Dritten zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben.
Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.
Verarbeitete personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Informationen zum Familienstand, Beruf, Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftprobe). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z. B. Zahlungsauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Produktdaten, Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokoll), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben über das Kontaktformular, Telefonanrufe, E-Mails), Registerdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter und von Ihnen angeklickte Seiten), sowie andere zu den genannten Kategorien gehörende Daten sein.

3. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst b DS-GVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen im Rahmen der Erbringung und Vermittlung sowie dem Erhalt von Dienstleistungen sowie vorvertraglichen Maßnahmen hierzu. Dies umfasst auch die Ausführung Ihrer Aufträge sowie aller anderer mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Bades erforderlichen Tätigkeiten zur Erfüllung unserer vertraglichen oder vorvertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber.
Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt oder der Dienstleistung (z. B. Jahreskarten, Geldwertkarten, Gutscheinen, Lieferungen).

Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den (Ihren) jeweiligen Vertragsunterlagen oder Informationen entnehmen.
Insbesondere erfasst sind die Daten zu vertraglichen Leistungen oder die das Rechnungswesen betreffen.

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.
Dies umfasst insbesondere folgende Zwecke:

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache; 
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Natur-Solebad Werne GmbH;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
  • Videoüberwachungen dienen der Sammlung von Beweismitteln bei potentiellen Straftaten. Sie dienen damit dem Schutz von Kunden und Mitarbeitern sowie der Wahrnehmung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen);
  • Weitere Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS- GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Auswertung von Daten für Marketingzwecke, Newsletter) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

3.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst c DS-GVO)

Zudem unterliegen wir als Natur-Solebad Werne GmbH diversen rechtlichen Verpflichtungen, d. h. gesetzlichen Anforderungen (z. B. Steuergesetze). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

4. Maßnahmen zur Sicherheit der Verarbeitung erhobener Daten

Gemäß Artikel 32 DS-GVO trifft die Natur-Solebad Werne GmbH geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Dies erfolgt unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen.
Maßnahmen werden insbesondere zur Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs als auch der betreffenden Zugriffe, der Eingabe, der Sicherung der Verfügbarkeit sowie der Trennung wahrgenommen.
Bereits bei der Entwicklung oder Auswahl von Hard- und Software wird gem. Art. 25 DS-GVO der Datenschutz durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen nur personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für den jeweiligen bestimmten Verarbeitungszweck erforderlich ist, verarbeitet.

5. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Natur-Solebad Werne GmbH erhalten diejenigen Stellen oder Personen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.
Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien finanzwirtschaftliche Leistungen, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druck- und Archivdienstleistungen, Telekommunikation, Vertrieb und Marketing für die Natur-Solebad Werne GmbH tätig sind.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Natur-Solebad Werne GmbH ist zunächst zu beachten, dass wir nach den zwischen Ihnen und uns vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der Regel zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie geben wir nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dieses gebieten oder Sie eingewilligt haben. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten insbesondere sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (vor allem die Stadt Werne, Finanzbehörden, Steuerbehörden, Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Finanzdienstleistungsinstitute oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (je nach Vertrag) was insbesondere im Zahlungsverkehr erfolgt. 
  • Dienstleister, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten beauftragen.
  • Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, Steuergesetzen, der Abgabenordnung oder Verordnungen über die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

7. Datenübermittllung (Drittländer/intern. Organisationen)?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet in der Regel nicht statt.
Eine Ausnahme hiervon erfolgt nur, wenn dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Insoweit erfolgt die Verarbeitung im Rahmen der Art. 44 ff der DS-GVO.

Beispielhaft hierfür könnte eine Übermittlung im Rahmen der von Ihnen gewählten Zahlungsart für unsere Leistungen sein.

8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO) haben Sie uns gegenüber verschiedene Rechte, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten. Einzelheiten dazu finden Sie zudem in den Artikeln 15 bis 21 der DS-GVO sowie den §§ 32 bis 37 BDSG.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte (formlos) an die unter Ziffer 1 benannten Stellen.


Auskunftsrecht Art. 15 DS-GVO
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO haben Sie das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten wir über Sie verarbeiten. Zudem können Sie als betroffene Person von uns eine Kopie dieser Daten zur Verfügung gestellt bekommen.


Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO haben Sie das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben über Sie unverzüglich berichtigen. Sie haben zudem als betroffene Person das Recht, eine Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, informieren wir über diese Berichtigung auch Dritte, wenn wir Ihre Daten an diese weitergegeben haben.

Recht auf Löschung Art. 17 DS-GVO
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO haben Sie das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig oder der Zweck ist erreicht;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem nationalen Recht erforderlich, dem wir unterliegen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung durch gesetzliche Bestimmungen eingeschränkt sein kann. Dazu gehören insbesondere die Einschränkungen, die in Art. 17 DS-GVO und § 35 Bundesdatenschutzgesetz aufgeführt sind.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO haben Sie das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung nach der vorgenannten Aufzählung erwirkt haben, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


Recht auf Widerspruch Art. 21 DS-GVO
Wenn wir Ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen der Natur-Solebad Werne GmbH oder Dritter oder im öffentlichen Interesse verarbeiten, haben Sie als betroffene Person das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.
Bitte beachten Sie dazu auch die am Ende dieser Information zu Ihrem Widerspruchsrecht gemachten Ausführungen.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO können Sie Ihre uns gegenüber erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Falls Sie Ihre Einwilligung widerrufen, wird davon die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Welche Konsequenzen der Widerruf im Einzelfall für die Datenverarbeitung oder Vertragsdurchführung hat, entnehmen Sie bitte den gesonderten Hinweisen der jeweiligen Einwilligungserklärung.


Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO
Als betroffene Person im Sinne der DS-GVO haben Sie das Recht, personenbezogene Daten, die Sie betreffen und die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten von uns anderen übermitteln zu lassen. Einzelheiten und Einschränkungen können Sie Art. 20 DS-GVO entnehmen. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.


Rechte auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde Art. 77 DS-GVO
Wenn Sie meinen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der der zuständigen Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (www.ldi.nrw.de).

9. Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.
Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

10. Automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir zurzeit keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO.

11. Gibt es eine Profilbildung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir zurzeit keine automatisierte Profilbildung gemäß Art. 22 DS-GVO.

12. Bewerbungsverfahren

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren verarbeitet die Natur-Solebad Werne GmbH diese Daten nur zum Zwecke dieses Verfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 6 DS-GVO sowie § 26 Bundesdatenschutzgesetz.
Notwendige Bewerberangaben sind der Stellenausschreibung zu entnehmen. Darüber hinaus können Bewerber freiwillig weitere Informationen übermitteln.
Mit der Übermittlung der Bewerbung erklärt sich der Bewerber einverstanden, dass die Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens genutzt werden.
Wenn durch den Bewerber freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).
Die Bewerbung ist schriftlich oder per E-Mail an die in der Stellenausschreibung benannte Adresse zu senden. Hierbei weisen wir darauf hin, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung und die Sicherheit sorgen müssen. Die Natur-Solebad Werne GmbH kann für diesen Übermittlungsweg keine Verantwortung übernehmen. Es wird daher empfohlen, die Bewerbung auf dem postalischem Wege zuzusenden.
Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, werden im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet.

Bewerbungen, die nicht in ein Beschäftigungsverhältnis enden, werden nach 6 Monaten vernichtet, es sei denn, der Bewerber willigt in eine weitere Aufbewahrung für künftige Verfahren ein.

13. Offline Angebote

13.1 Videoüberwachung

Wir beobachten bestimmte Bereiche der Natur-Solebad Werne GmbH mit optisch-elektronischen Einrichtungen (Videoüberwachung) zur Wahrnehmung des Hausrechts und aufgrund berechtigter Interessen für konkret festgelegte Zwecke.
Dies sind visuelles Erfassen von Unfällen und Notfällen zur Absetzung eines Notrufs und Leistung erster Hilfe, Überwachung der vorschriftsmäßigen Nutzung zur Unfallvermeidung, Schutz vor Beschädigung, Schutz vor Verlust von Firmeneigentum durch Diebstahl, Sammlung von Beweismitteln bei Vandalismus, Einbruch oder sonstigen Straftaten. Die Videoüberwachung in den betreffenden Bereichen ist entsprechend gekennzeichnet.

13.2 Gewinnspiele

Die Natur-Solebad Werne GmbH kann Gewinnspiele anbieten.
Die Gewinnspiele/Promotions können auch online erfolgen.
Personenbezogene Daten werden von der Natur-Solebad Werne GmbH nur firmenintern verwendet und nur an Unternehmen weitergegeben, die bei der Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge eingeschaltet werden. Des Weiteren werden persönliche Daten nicht an Dritte weitergegeben. Zur Teilnahme an Promotions ist die Angabe des Usernamens und / oder des vollständigen Namens (Vor- und Zuname) und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Bei Sachgewinnen kann es außerdem vorkommen, dass wir Sie im Falle eines Gewinnes per Email kontaktieren und Ihre Anschrift zwecks Versands des Gewinns erfragen.
Bis zum Abschluss der Promotion werden Ihre Daten von der Natur-Solebad Werne GmbH, Betreiber der Facebook-Fanseite Solebad Werne, gespeichert und im Umfang der Promotion (Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner) genutzt.

Wenn Sie nicht zu den Gewinnern des Gewinnspiels zählen, werden Ihre Daten spätestens innerhalb eines Monats nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht. Wenn Sie hingegen als Gewinner ermittelt wurden, unterliegen Ihre Daten den steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung für Buchungsbelege zehn Jahre und für Geschäftsunterlagen gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch sechs Jahre.
Ein Widerruf der Verwendung Ihrer Daten ist bei Promotions jederzeit möglich. Bitte bedenken Sie jedoch, dass eine vorzeitige Löschung Ihrer Daten Ihre Teilnahme an der Promotion und damit Ihre Aussicht auf einen Gewinn einschränken oder unmöglich machen kann.

13.3 Erwerb von Badekarten

Der Erwerb der Badekarten ist in der Regel ohne die Bereitstellung personenbezogener Daten möglich.
Bei personengebundenen Tarifen erfolgt eine Ausstellung der Badekarte über ein Antragsformular, auf dem die notwendigen Daten ersichtlich sind.
Diese Daten werden zum Zwecke der Durchführung des Badebetriebes in einer Kundendatenbank gespeichert.
Innerhalb der Natur-Solebad Werne GmbH erhalten die für die Durchführung und Abwicklung betrauten Organisationseinheiten die Informationen.
Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.


13.4 Kursanmeldungen

Die Natur-Solebad Werne GmbH bietet verschiedene Kurse an.
Im Rahmen der Anmeldung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere Personen- und Erreichbarkeitsdaten.
Die im Rahmen der Anmeldung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Durchführung des Kursangebotes verwendet.
Innerhalb der Natur-Solebad Werne GmbH erhalten die für die Durchführung und Abwicklung betrauten Organisationseinheiten die Informationen.
Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

13.5 Weitere „offline-Angebote“

Die Natur-Solebad Werne GmbH kann weitere Dienstleistungen anbieten.
Im Anschluss an die Datenschutzerklärung sind weitere Verarbeitungstätigkeiten dargestellt und die Informationen nach Art. 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung veröffentlicht.

14. Datenschutz im Online Angebot der Natur-Solebad Werne GmbH?

14.1 Cookies

Die Webseite der Natur-Solebad Werne GmbH verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft. Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten. Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen des Onlineangebotes führen.

14.2 Erfassung allgemeiner Informationen / Server-Log-Files

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf das Internetangebot www.solebad-werne.de werden in einer Protokolldatei für eine begrenzte Zeit folgenden Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Abrufes 
  • Browsertyp/Browserversion/Betriebssystem 
  • IP-Adresse 
  • Anfragedetail und Zieladresse 
  • Referrer-URL (die Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)

Die Speicherung erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Der Provider der Seiten erhebt und speichert die Informationen automatisch in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Nach Beendigung des Kommunikationsvorgangs wird die IP-Adresse anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden für statistische Zwecke ausgewertet. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die Informationen werden ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

14.3 Analyse Tools / Matomo

Einsatz von Matomo
Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. .
Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

14.4 Online Shop / Online Zahlungen

Die Natur-Solebad Werne GmbH verarbeitet Ihre Daten im Rahmen der Bestellvorgänge über den Onlineshop, um die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung auszuführen.
Zur Verarbeitung notwendige Daten sind hierbei z. B. Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs unseres Onlineshops.

Im Online-Shop werden Cookies benötigt, für die Speicherung des Warenkorbes und des Logins. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung) und c (rechtliche Verpflichtung zur Archivierung) DS-GVO.

Eine Offenbarung dieser Daten an Dritter erfolgt nur zur Durchführung des Bestellvorgangs (z.B. im Zahlungsverkehr) bzw. nach gesetzlichen Verpflichtungen.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Damit wir kostenpflichtige Leistungen erbringen können, fragen wir zusätzliche Daten ab. Das gilt zum Beispiel für die Angaben zur Zahlung. Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln.

Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein. Folgende Dienstleister stehen zur Verfügung (inkl. Link zur Datenschutzerklärung: 

Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full) 
Klarna (https://www.klarna.com/de/datenschutz/) 
Giropay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/) 
Visa (https://www.visa.de/datenschutz) 
Mastercard (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html)

Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen setzen wir die Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten.

Die Natur-Solebad Werne GmbH erhält keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Bestätigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung.

14.5 Registrierung / Kundenkonto

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf das Internetangebot www.solebad-werne.de werden in einer Protokolldatei für eine begrenzte Zeit folgenden Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Abrufes
  • Browsertyp/Browserversion/Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • Anfragedetail und Zieladresse
  • Referrer-URL (die Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)

Die Speicherung erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Der Provider der Seiten erhebt und speichert die Informationen automatisch in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Nach Beendigung des Kommunikationsvorgangs wird die IP-Adresse anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden für statistische Zwecke ausgewertet. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Die Informationen werden ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

14.6 Erfassung freiwilliger Angaben/Kontaktformular/Recht auf Widerruf

Personenbezogene Daten, d.h. Informationen, die wir zur Kontaktaufnahme mit Ihnen oder für unsere Serviceleistungen benötigen, werden von Natur-Solebad Werne GmbH dann verarbeitet (erhoben, genutzt, übermittelt oder gespeichert), wenn Sie uns diese für die Nutzung der auf der Homepage angebotenen Leistungen als erforderlich überlassen.
Ihre Daten unterfallen intern dem Datenschutz und sind zweckgebunden. Beachten Sie bitte, dass eine unverschlüsselte Übermittlung von Daten über einfache Internet-Formulare oder die Nutzung offener Internetverbindungen in beiden Richtungen die Möglichkeit birgt, dass Dritte Ihre Daten auf den internationalen Netzstrecken zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur dann übermittelt, wenn Sie uns ausdrücklich und wissentlich solche Informationen für bestimmte Zwecke zur Verfügung stellen oder dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie werden nur in dem Umfang verarbeitet, gespeichert und weitergeleitet, wie es für den jeweiligen Zeck erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

Formulare

Benutzen Sie die auf unseren Seiten angebotenen Formulare, so werden diese mit einer Transportverschlüsselung (SSL-verschlüsselt) versehen. Ihre Daten werden so sicher zu uns transportiert. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO) Sie können die Verarbeitung jederzeit mit formloser Mitteilung widerrufen. Die Daten verbleiben solange, bis der Vorgang abgeschlossen ist oder Sie uns zur Löschung auffordern bzw. Ihre Einwilligung widerrufen gespeichert. Gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten – bleiben unberührt. 


Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der Einwilligung Art. 6 Ab.s 1 lit. a DSGVO) Sie können die Verarbeitung jederzeit mit formloser Mitteilung widerrufen.
Die Daten verbleiben solange, bis der Vorgang abgeschlossen ist oder Sie uns zur Löschung auffordern bzw. Ihre Einwilligung widerrufen gespeichert. Gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten – bleiben unberührt.


Erfassung freiwilliger Angaben - Recht auf Widerruf
Die meisten Vorgänge innerhalb der Homepage www.solebad-werne.de sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Durch die Nutzung der verschiedensten Services (Kontaktformular, Newsletter, usw.) gehen wir von Ihrer Einwilligung aus, da Sie uns die Daten freiwillig übermitteln. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Bitte bedenken Sie, dass mit erfolgtem Widerruf, die Erledigung Ihres Anliegens ggf. nicht möglich ist. Um einen Widerruf durchzuführen, reicht eine formlose Mitteilung an die zentrale E-Mail-Adresse (info@solebad-werne.de) aus.

14.7 Newsletter

Die Webseite der Natur-Solebad Werne GmbH verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft. Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.
Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen des Onlineangebotes führen.

14.8 Hosting / E-Mail

Die genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung von Leistungen im Rahmen von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieser Online-Präsenz einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. der beauftrage Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

14.9 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, ggf. Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.
Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.


Google Maps
Bei einigen Diensten auf www.solebad-werne.de wird die Google Maps API verwendet, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen.
Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Facebook
Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Optimierung und wirtschaftlicher Betrieb unseres Angebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins des sozialen Netzwerkes Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland).
Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Die Plug-Ins sind im Rahmen des Internetauftritts durch den Namen des jeweiligen Netzwerkes (z. B. Facebook) oder dessen Logo bzw. durch eindeutige Zusätze wie „Gefällt mir” kenntlich gemacht. Beim Besuch der Internetseiten des Solebades Werne, die ein derartiges Plug-in beinhalten, stellt der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke her, wodurch der Inhalt des Plug-ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Internet-Seite eingebunden wird. Hierdurch wird die Information an den Anbieter weitergeleitet, dass ein bestimmbarer Nutzer die Seite besucht hat. Ist ein Nutzer während des Besuchs unseres Internet-Auftritts gleichzeitig auf einer Anbieterseite eingeloggt, können diese Daten den Websitebesuch diesem Konto zuordnen.
Durch die Nutzung des „Gefällt mir“-Buttons bei Facebook oder anderen interaktiven Austauschmöglichkeiten werden die Informationen direkt an den Anbieter übermittelt und in der Regel dort gespeichert. Nutzer können eine solche Datenübermittlung vermeiden, wenn sie sich vor dem Besuch des Internetauftritts des Solebades Werne aus entsprechenden Accounts von sozialen Netzwerken ausloggen.
Über die weitere Verwendung von persönlichen Daten von sozialen Netzwerken, können Sie sich als Nutzer an die entsprechenden Unternehmen wenden.

Gemeinsame Verantwortung
Mit Facebook Ireland Ltd. ist eine Vereinbarung (gem. Art. 26 DS-GVO) zur gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Facebook Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Betroffenenrechte können bei Facebook Ireland sowie der Natur-Solebad Werne GmbH geltend gemacht werden.
Die Natur-Solebad Werne GmbH als Betreiber trifft keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten
Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Youtube
Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).
Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.

Instagram
Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.
Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem InstagramAccount unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/


Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.


MyFonts Web Fonts
Unsere Website verwendet Schriftarten, die von der Firma MyFonts Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA bereitgestellt werden. Beim Aufrufen der Website werden auch Daten von einem Server der Firma MyFonts abgerufen, wodurch MyFonts zumindest Kenntnis von Ihrer IP-Adresse erlangt. Dabei erfährt MyFonts unter anderem auch, dass Sie die Schriftart über unsere Website aufgerufen haben, sowie einige technische Angaben über Ihren Browser, da fast jeder Webbrowser diese Daten bei jedem Aufruf automatisch an den Server sendet. Einige Browser erlauben es, die an den Server übermittelten Daten einzuschränken oder zu modifizieren, doch ob dies möglich ist, hängt vom Hersteller des Browsers ab. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei MyFonts können unter dem nachfolgenden Link abgerufen werden: https://www.myfonts.com/info/terms-and-conditions.

14.10 Datenübertragung/Sicherheit/Verschlüsselung

Das Fernmeldegeheimnis schützt grundsätzlich auch Ihre Mail-Inhalte und Formulareingaben vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet generell von anderen Internet-Betreibern und Nutzern aufgezeichnet werden können. Personenbezogene Daten werden deshalb nach Möglichkeit nur verschlüsselt übertragen.
Sie sollten beachten, dass bei einer unverschlüsselten Übermittlung von Daten im Internet die Möglichkeit besteht, dass Dritte sie zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. Daten über Onlineverfahren und -formulare, die unter www.solebad-werne.de angeboten werden, werden daher grundsätzlich verschlüsselt (HTTPS/SSL) ausgetauscht; sie sind so vor Mitlesen und Manipulation geschützt. Vertrauliche Daten sollten niemals mittels unverschlüsselter E-Mail übersendet werden.

15. Schutz Minderjähriger

Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an die Natur-Solebad Werne GmbH übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, der Natur-Solebad Werne GmbH nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Personen das 16. Lebensjahr vollendet haben oder älter sind. Diese Daten werden entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

16. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

Datenschutzerklärung gesamt als Pdf-Dokument

Informationspflicht bei der Erhebung von personenbezogenen Daten gem. Art. 13,14 – EU-DSGVO

Anschrift

  • Solebad Werne
    Am Hagen 2
    59368 Werne 

Kontakt

Telefon: 02389 9892-0
Telefax: 02389 9892-200
nfslbd-wrnd

social media

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen